Neues vom DFJW/OFAJ

Im Rahmen des 20. Jährigen Jubiläums unserer Südosteuropa Initiative organisieren wir, das Deutsch-Französische Jugendwerk (DFJW), das Regional Youth Cooperation Office (RYCO), die crossborder factory, Youth Initiative of Human Rights (YIHR) Serbia, Peuple et Culture, Une Terre Culturelle, Pangera e. V. und Pulse of Europe Toulouse vom 16. bis 21.07.2020 die online Konferenz „Re-boot Europe! Conference by young citizens on the Future of Europe“. Die Ergebnisse dieser Veranstaltungwerden passend zu Beginn zur deutschen Ratspräsidentschaft der EU vorgelegt werden.

Angesprochen werden Jugendliche zwischen 17 und 25 Jahre aus Albanien, Deutschland, Frankreich, Kosovo, Kroatien, Montenegro, Nordmazedonien und Serbien, die sich für Europa und seine Nachbarn engagieren wollen und zu Diskussionen in den 8 festgelegten Themenfeldern (Migration, Solidarität, Klimawandel, Europas Zukunft, offene Gesellschaft, Digitalisierung, interkulturelles Lernen und Geschichts- und Erinnerungsarbeit) beitragen wollen.

Mehr Informationen und das Bewerbungsformular finden Sie/findet Ihr auf www.reboot-europe.online

Einsendeschluss ist der 30. Juni 2020!

Projektraum gesucht!


Das Projekt “Wir spielen auf dem Wusterauer Anger” geht in eine neue Phase. Hier ein kurzer Zwischenstand vom Angerprojekt aus Kirchmöser: Die “Skulpteure” haben inzwischen- nach Rundgängen, Zeichnungen und Recherchen- eine klare Vorstellung von dem Objekt entwickelt, das sie bauen und zeigen wollen. Leider wird das in den bisherigen Räumen nicht mehr möglich sein. Die Magnus-Hoffmann-Schule hat bisher ihren Werkstattraum zur Verfügung gestellt. Dafür danken wir sehr!. Das wird aber in Kürze nicht mehr reichen. Bald wird gegossen, geformt, geschliffen… und dazu braucht die Truppe einen einzigen Raum in Angernähe, in dem das Objekt ungestört stehen kann. Einer der leerstehenden Läden am Wusterauer Anger wäre perfekt. Die Verwaltung würde auch für ein paar Monate vermieten – jedoch sind die Kosten nicht unerheblich und durch die Projektförderung nicht zu tragen. Damit das Projekt weiterlaufen kann und die Kinder ihre Vorstellungen umsetzen können, gibt es zwei Möglichkeiten:

A) Es finden sich Sponsoren oder Spender (Wir sind gemeinnützig und können Spendenquittungen ausstellen), damit wir die Mietkosten (ca. 1200 €) decken können.

Oder B) Es findet sich ein Projektraum in Kirchmöser, der dem Projekt möglichst kostengünstig zur Verfügung gestellt wird. 

Mehr zum Projekt steht hier. https://einwortpourunautre.wordpress.com/projets/wir-spielen-auf-dem-wusterauer-anger/

Info-Punkt DFJW – Point Info OFAJ

Seit Januar sind wir ein Info-Punkt des DFJW (Deutsch-Französisches Jugendwerk).

Das bedeutet, dass sich Besucher und Interessenten bei uns ein Bild von den vielseitigen Austausch-, Bildungs- und Weiterbildungsprogrammen machen können.

Ob für Kinder, Jugendliche oder Erwachsene, während der Schule, des Studiums, der Ausbildung, der ersten Schritte im Berufsleben oder für Pädagogen – viele Wege führen nach Frankreich!

 

logo dfjw / ofaj

Das DFJW/OFAJ beschrieben auf Wikipedia